Frequently asked questions

Wir wissen um die besondere Sensibilität dieses Themas. Daher möchten wir stets einen Schritt weiter denken, eine logische Konsequenz weiter sein, was diesen heiklen Aspekt betrifft. Sie können sich sicher sein, dass wir von der Kontaktaufnahme bis zur Rechnungsstellung lückenlos ein Höchstmaß an Datenschutz und Vertraulichkeit einhalten. Kein Indiz wird letztlich dafür sprechen, dass Sie die Dienste einer Escort-Agentur in Anspruch genommen haben.
Nein. Sicherlich haben Sie Verständnis dafür, dass wir auch im Interesse unserer Damen und Herren ein Mindestmaß an Verbindlichkeit herstellen müssen.
Wir sprechen mit Ihnen vor der Buchung alle Einzelheiten im Detail durch. Allerdings erwarten wir aber auch, dass unsere Kunden ihren eigenen finanziellen Rahmen realistisch einschätzen können.
Eine Anzahlung in Höhe von 40% des Honorars zzgl. 100% der Reisekosten muss vorab getätigt werden. Zu diesem Zwecke bieten wir alle gängigen Zahlungssysteme wie PayPal, Überweisung und Kreditkarte an. Der Restbetrag ist beim Treffen in Bar in einem nichtverschlossenem Briefumschlag zu übergeben. Wir möchten Sie an diesem Punkt Bitte das Model nicht in Verlegenheit zu bringen, um nach dem Kuvert zu fragen (Näheres erfahren Sie im Detail im Rahmen unserer Beratung).
Um ein Höchstmaß an Diskretion zu gewährleisten, erscheint auf Ihrer Kreditkartenabrechnung die Bezeichnung "....."(wie schaffen wir es, dass er nicht escort auf der Abrechnung stehen hat)?, niemals jedoch der Name unserer Agentur oder aber einschlägige Begriffe.
Eine Buchung sollte natürlich so früh wie möglich geschehen. Jedoch ist es von Ihren individuellen Vorstellungen hinsichtlich der Art und des Umfanges des Treffens abhängig, wie weit im Voraus die Buchung erfolgen muss. Wir beraten Sie daher individuell über das in Ihrem Fall Mögliche. Absagen und Stornierungen sollten spätestens 48 Stunden vor dem Treffen stattfinden, wobei sich dieser Zeitraum abhängig von den Planungen teilweise erheblich ändern kann. Mehr dazu erfahren Sie im Rahmen der Beratung.
Mit erfolgter Stornierung entfällt der Anspruch auf Rückerstattung der Anzahlung auf das Honorar. Da wir bei den Reisekosten selber von Drittanbietern abhängig sind, können zu den Rückerstattungsmöglichkeiten und Stornokosten dieser Positionen nur im konkreten Einzelfall Aussagen gemacht werden. Auch hier gilt: Näheres erfahren Sie im Rahmen Ihrer individuellen Beratung.